Årø, DK

Das nächste Ziel auf unserer Reise durch den kleinen Belt war die kleine Insel Årø. Die Fahrt wurde bestimmt durch die Strömung gegen uns, erst guter Wind, dann Flaute und später Gegenwind – aber durchgehend Sonnenschein. Anfangs konnten wir gut segeln, den zweiten Teil fuhren wir unter Motor. Der Hafen war relativ klein. Es lagen bereits viele Boote, hauptsächlich natürlich wieder deutsche Yachten, im Hafen. Nach dem Anlegen gingen Jan und ich etwas spazieren. Årø ist eine 6 km2 große, sehr flache Insel mit nur wenigen Bäumen. Sie wurde einst vom Hochwasser vollkommen überspült. Das Salzwasser tötete die meisten Bäume. Mit dem Festland Årøsund ist die Insel durch eine Fähre verbunden.

Wir spazierten am Strand entlag und ließen die vielen angespülten Miesmuscheln unter unseren Schuhen knacken. Vom Strand aus konnten wir weitere Wale beobachten. Der erste Strandspaziergang seit langem. Strände gab es zwar die letzten Etappen genug, doch entweder das Wetter war schlecht oder wir kamen spät an und hatten keine Lust mehr spazieren zu gehen. Zurück im Hafen bereiteten wir den Grillabend, den wir mit Leni und Daniel geplant hatten, vor. Da die beiden die deutsche Küste und wir den direkten Weg durch die dänische Südsee fahren wollten, war dies unser letzter gemeinsamer Abend. Das essen war super lecker, doch leider war es nicht warm genug nach dem grillen noch draußen zu sitzen. Also kamen die beiden ein vorerst letztes mal zu Besuch auf die Atacama. Wir werden sie wirklich vermissen. Wahrscheinlich dauert eseine Weile, bis wir aufhören in jedem neuen Hafen nach ihnen Ausschau zu halten und auf sie zu warten. Es war eine schöne Zeit mit den drei “EigenArtigen”. Doch jetzt heißt es für uns Heimreise. Würde alles wie geplant laufen, würden wir schon in drei Tagen Fehmarn erreichen.

Von dem Middelfahrt Yachthafen…

IMG_5784 

…segeln wir durch Schwachwind angetrieben und Strom gebremst gen Süden…

P1120615

… weiter den kleinen Belt runter.

P1120612

 

…bis wir in Arö festmachen.

IMG_5835

 

Dort gibt es eine Krabbenrennbahn…

IMG_5881

 

…und andere alte Kreaturen…

IMG_5840

 

…mit Stilaugen zu sehen.

IMG_5873

 

Wir machen noch einen Strandspaziergang…

IMG_5869

 

…hinter den Leuchtturm…

IMG_5871

 

…und werden wieder von Mehrschweinen begleitet (hier sieht man die dunkle Rückenfinne des Wales).

IMG_5859

 

Am Abend grillen wir mit der Crew der „EigenArt“, welche selber ebenfalls einen Blog pflegen den ihr hier finden könnt.

Eigen-Art-Blog

IMG_5893

 

…in der kitschigen Abendstimmung…

IMG_5918

 

…des prächtigen Alt-Weiber-Sommers.

IMG_5899

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s