Klintholm, DK

Als der Wind dann endlich weniger wurde und die Wellen sich etwas beruhigt hatten ging es dann endlich weiter nach Klintholm. Vollgepumpt mit Vitamin C,  Ingwer, Zucker und Tabletten und bewaffnet mit Akupunktur-Armbändern und Kaugummis habe ich unseren zweiten Segeltag sehr gut überstanden. Nach 5 1/2 Stunden kamen wir in Klintholm, einem typisch dänischen Tourihafen, umrahmt von roten Ferienholzhäusern, an. Zufrieden ließen wir dem Abend mit  einem Spaziergang am Strand bei Sonnenuntergang und einem gemütlichen Abend in unseren Wohnzimmer ausklingen.

Am nächsten Morgen sind wir nach dem Einkaufen auch schon wieder abgedüst. Auf nach Bornholm!

 

Auch in Klintholm ist nichts los:
IMG_8646

 

Ein heute nicht so einladender Badestrand:
IMG_8649

 

Schwarz-Weiß fängt die Stimmung ganz gut ein:
IMG_8656

Obwohl die ist ganz gut:
IMG_8662

Warm dank Norwegerpulli:
IMG_8690

Ein typischer dänischer Durchgangshafen mit den Ferienhäusschen an der Marina:
IMG_8699

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s